Campbell-Brown freigesprochen

Aufmacherbild

Der Internationale Sportgerichtshof spricht Veronica Campbell-Brown, 200m-Olympiasiegerin 2004 und 2008, vom Dopingverdacht frei. All ihre gelöschten Ergebnisse werden wieder aktiviert und sie ist laut ihrem Anwalt Howard Jacobs ab sofort wieder berechtigt, an Leichtathletik-Wettkämpfen teilzunehmen. Im vergangenen Jahr ist die Jamaikanerin vom nationalen Verband gesperrt worden, nachdem sie positiv auf ein Diuretikum getestet wurde. Ab 7. März will sie an der Hallen-WM in Sopot teilnehmen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen