Bolt zieht Heim-Start zurück

Aufmacherbild
 

Die nationale Leichtathletik-Meisterschaft von Jamaika muss im letzten Moment auf ihren Superstar verzichten. Sprinter Usain Bolt lässt seinen Namen von der Starterliste über die 100m löschen. Wegen seiner akuten Formkrise wollte der sechsfache Olympia-Champ ursprünglich in Kingston Wettkampfpraxis sammeln. Manager Simms erklärt: "Usain hat nie bestätigt, dass er antreten wird. Er hat sich angemeldet, um eine Option zu haben." Bolt bevorzuge nun das Training für das Meeting in Paris.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen