Bendrat ist Österreicherin

Aufmacherbild
 

Hürdensprinterin Stephanie Bendrat, gebürtige Deutsche, erhält die österreichische Staatsbürgerschaft und darf damit international für Österreich starten. Die 24-Jährige startet seit neun Jahren für Union Salzburg und lebt seit sechs Jahren in der Mozartstadt. 2010 und 2012 wurden ihre Einbürgerungs-Anträge noch abgelehnt. Beim Diamond-Meeting in Lausanne bestreitet Bendrat, deren Bestzeiten 8,13 (60 m) und 13,38 Sekunden (100 m) lauten, ihr erstes Rennen als Österreicherin.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen