Starkes Marathondebüt von Bekele

Aufmacherbild
 

Kenenisa Bekele feiert in Paris ein starkes Debüt über die Marathon-Distanz. Der dreifache Bahn-Olympiasieger sichert sich mit neuem Streckenrekord von 2:05.04 Stunden den Sieg. Der 31-Jährige lief nach einer frühen Attacke bei Kilometer 14 einen Großteil des Rennens alleine. "Es war sehr hart. Es ist schwer, wenn man zum Schluss alleine das Tempo machen muss", meint Bekele danach. Der Weltrekord (2:03.23) war außer Reichweite. Den Damen-Sieg sichert sich Flomena Cheyech (KEN).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen