Über 1.500 m verteidigte der Kenianer Asbel Kiprop in 3:36,28 Min. seinen Titel erfolgreich vor dem US-Amerikaner Matthew Centrowitz (3:36,78) und dem Südafrikaner Johan Cronje (3:36,83). Österreichs Vertreter Andreas Vojta war über den Vorlauf nicht hinaus gekommen (Gesamt-28.).

Fabelsprung von Tamgho

Hochspannend verlief der Dreisprung der Männer, waren doch der Franzose Teddy Tamgho und der Kubaner Pedro Pablo Pichardo in ihrem weitesten der ersten fünf Versuche jeweils exakt bei 17,68 m gelandet.

Im letzten Durchgang wuchtete sich Tamgho zur Jahresweltbestleistung von 18,04 m (JWBL), Pichardo freute sich dennoch sehr über Silber ("Ich bin ja erst 20 Jahre"), Will Claye aus den USA über Bronze (17,52).

Obergföll macht sich komplett

Speerwurf-Gold bei den Frauen ging an die von ihren Gefühlen überwältigte 31-jährige Deutsche Christina Obergföll, die 69,05 m erreichte und nach vier Medaillen bei Großereignissen das erste Mal ganz oben steht.

Überraschende Zweite wurde die Australiern Kimberley Mickle (66,60), die die russische Titelverteidigerin Maria Abakumowa auf den Bronzerang verwies (65,09).

"Acht Jahre warte ich schon darauf", sagte Obergföll, die am 21. September ihren Trainer und Freund Boris Henry heiraten wird, er wird den Namen der Ehefrau annehmen.

Kein Weltrekord

Die Medaillenwertung gewann das Gastgeberland Russland mit 7 Gold-, 4 Silber- und 6 Bronzemedaillen vor den USA (6/13/6) und Jamaika (6/2/1).

Zum vierten Mal bei Welttitelkämpfen nach Athen 1997, Edmonton 2001 und Osaka 2007 hat es keinen Weltrekord gegeben.

Im Rahmen der WM wurden im Kampf gegen Doping 1.900 Blut- und 600 Urinkontrollen durchgeführt. Die nächste WM geht 2015 im Olympiastadion von Peking in Szene.

Land

Gold

Silber

Bronze

1.

Usain Bolt

JAM

8

2

0

2.

Allyson Felix

USA

8

1

1

2.

Carl Lewis

USA

8

1

1

4.

Michael Johnson

USA

8

0

0

5.

Sergiy Bubka

UKR

6

0

0

6.

Gail Devers

USA

5

3

0

7.

Shelly-Ann Fraser-Pryce

JAM

5

2

0

8.

Sany Richards-Ross

USA

5

1

0

8.

Jeremy Wariner

USA

5

1

0

10.

Kenenisa Bekele

ETH

5

0

1

10.

Lars Riedel

GER

5

0

1

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen