Judo-Ass mit Cannabis erwischt

Aufmacherbild
 

Das olympische Judo-Turnier bei den Spielen in London ist im Schwergewicht um einen Medaillen-Kandidaten ärmer. Abdullo Tangriev wird der Gebrauch von Cannabis nachgewiesen, er wird für zwei Jahre gesperrt. Der Usbeke holte in Peking Silber und kürte sich 2011 zum Weltmeister der All-Kategorie. "Es ist dumm, ein Event wie die Olympischen Spiele nur wegen des Konsums eines Produkts, das ich für das größte Übel halte, zu verpassen", kommentiert Gold-Favorit Teddy Riner (FRA) in der "L'Equipe".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen