Neuer Coach für Ludwig Paischer

Aufmacherbild
 

Judoka Ludwig Paischer zieht nach seinem Vorrunden-Aus bei der Weltmeisterschaft in Paris die Konsequenzen. Wie die "Sportwoche" berichtet, wird der Salzburger künftig nicht mehr von ÖJV-Teamchef Udo Quellmalz, sondern auf eigenen Wunsch von Taro Netzer betreut werden. "Udo Quellmalz bleibt Cheftrainer, aber unsere beiden Aushängeschilder erhalten getrennte Coaches", wird ÖJV-Präsident Hans Paul Kutschera zitiert. Sabrina Filzmoser wird somit weiterhin von Quellmalz trainiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen