Allerstorfer nach Blitzsieg out

Aufmacherbild
 

Für Daniel Allerstorfer (über 100 kg), den letzten ÖJV-Starter bei der Judo-WM in Rio, ist nach einem Blitzsieg im Achtelfinale Endstation. Der 20-Jährige beginnt sein Debüt mit einem Ippon-Sieg nach nur sieben Sekunden über U20-Asienmeister Duurenbayar Ulziibayar (MGL). Im Anschluss verhindert aber der Olympia-Dritte von 2008, Oscar Brayson (CUB), ein Viertelfinal-Duell mit Titelverteidiger Teddy Riner (FRA). Das ÖJV-Team beendet die WM mit einem siebten Platz durch Marcel Ott (bis 81 kg).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen