Reichstein rettet ÖJV-Ehre

Aufmacherbild

Julian Reichstein rettet beim Weltcup in Lissabon die Ehre der ÖJV-Herren. Während alle anderen rot-weiß-roten Starter in der portugiesischen Hauptstadt ohne Kampfgewinn ausscheiden, holt der seit kurzem 26-Jährige mit Rang drei in der Klasse bis 100 kg den ersten Podest-Platz seiner Karriere. Nach zwei Vorrundensiegen muss sich der Wiener im Halbfinale dem späteren Sieger Sergei Samoilovich (RUS) geschlagen geben. Um Bronze ringt er Vadims Lando (LAT) nieder.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen