Weichinger verpasst EM-Medaille

Aufmacherbild
 

Zum Auftakt der U23-Europameisterschaft in Prag können Österreichs Judoka mit einem fünften Platz durch Alex Weichinger aufwarten. Der Wiener muss sich nach drei Siegen und einer Niederlage im Kampf um Bronze der Klasse bis 66 kg dem Ungarn Zsolt Gorjanacz mit Ippon durch Kata-guruma geschlagen geben. "Mit seinem besten internationalen Ergebnis hat Alex sein Talent unter Beweis gestellt", bilanziert ÖJV-Coach Bella Riesz. Die weiteren Österreicher scheiden in der Vorrunde aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen