Galaxy Tigers übernehmen Spitze

Aufmacherbild
 

Die Galaxy Judo Tigers gewinnen am Freitag in der 4. Runde der Judo-Bundesliga mit 12:1 gegen die stark ersatzgeschwächten Bulldogs aus Vöcklabruck. Damit übernehmen die Wiener mit acht Punkten die Tabellenführung. Erster Verfolger ist UJZ Mühlviertel, das kampffrei war, mit sechs Zählern. Der zweite Wiener Verein, Vienna Samurai, gewinnt gegen PSV Salzburg-Judo mit 7:6. Eine bittere 5:6-Heimniederlage gibt es dagegen für WSG Wattens gegen die SU Leibnitz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen