JU Flachgau verpasst Final Four

Aufmacherbild
 

Titelverteidiger JU Flachgau verpasst in der Judo-Bundesliga als Fünfter des Grunddurchgangs das Final Four. Der Mannschaft um Ludwig Paischer reicht ein 9:5 in der 9. Runde gegen Wels nicht. UJZ Mühlviertel fängt mit dem 10:3-Sieg über die Galaxy Judo Tigers die Wiener noch von der Tabellenspitze ab. Die JU Pinzgau sichert sich mit einem 11:3 gegen Leibnitz Platz 3 vor Vienna Samurai, die die Rapso-Bulldogs 11:3 besiegen. Final Four (23.11., Ottensheim) : Mühlviertel-Samurai, Tigers-Pinzgau.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen