UJZ Mühlviertel übernimmt Spitze

Aufmacherbild

UJZ Mühlviertel übernimmt durch ein knappes 8:6 in Leibnitz die Tabellenführung in der Judo-Bundesliga. Der bisherige Leader, Galaxy Tigers Wien, ist in der 6. Runde kampffrei. Rang drei behaupten die Vienna Samurais, die beim 6:5 über das noch punktelose Schlusslicht Wattens beinahe stolpern. Richtig in Fahrt kommt hingegen Flachgau. Ohne Ludwig Paischer servieren sie Lokalrivalen PSV Salzburg mit 11:3 ab. Sogar noch deutlicher: Pinzgau gewinnt in Vöcklabruck mit 11:2.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen