Zeltner Dritte in Ulaanbaatar

Aufmacherbild

Ein halbes Jahr nach ihrem Kreuzband-Einriss steht Judoka Tina Zeltner im Weltcup-Zirkus erstmals wieder auf einem Podest. Die 21-Jährige wird beim Grand Prix in Ulaanbaatar Dritte in der Klasse bis 57 kg und heimst somit 120 Punkte für die Olympia-Qualifikation ein. Die Wimpassingerin nutzt die Gunst der Stunde und landet nach zwei Freilosen und einer Niederlage gegen Beauchemin-Pinard (CAN) zwei Siege gegen Lien Cheng-Lin (TPE) und die dreifache Vize-Asienmeisterin Kim Jan-Di (KOR).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen