Neuer Meister in Judo-Bundesliga

Aufmacherbild

Die Judo-Bundesliga hat einen neuen Meister. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gewinnen die Galaxy Tigers Wien den Titel und enthronen damit JU Flachgau mit dem österreichischen Judo-Aushängeschild Ludwig "Lupo" Paischer, das seit 2004 den Meister stellte. Im Finale setzen sich die Bundeshauptstädter, die die Vorschlussrunde gegen Pinzgau 9:3 gewinnen, gegen UJZ Mühlviertel, das sich in einem wahren Halbfinal-Krimi gegen Flachgau 6:6 (Unterbewertung 52:57) durchsetzte, mit 7:6 durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen