Filzmoser kämpft für Mühlviertel

Aufmacherbild

Da ihr eigener Klub, Multikraft Wels, keine schlagkräftige Mannschaft zusammenbringt, wollte Sabrina Filzmoser bei der am Freitag in Innsbruck stattfindenen Team-ÖM eigentlich gar nicht starten. Nun steigt die noch erkältete Ex-Europameisterin aber doch auf die Matte - und zwar für Vize-Meister UJZ Mühlviertel. "Der alten Zeiten wegen", erklärt die Olympia-Siebte. Im UJZ-Aufgebot stehen mit Silvia Ehrengruber und Marianne Hollensteiner zwei langjährige Nationalteamkolleginnen Filzmosers.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen