ÖHV-Herren verlieren zum Auftakt

Aufmacherbild
 

Den erwartungsgemäß schweren Stand haben Österreichs Hockey-Herren beim World-League-Halbfinalturnier in Buenos Aires, wo es für die ÖHV-Auswahl um das erste Olympia-Ticket seit 1952 geht. Das Team von Coach Tomasz Laskowski unterliegt im ersten Gruppenspiel Argentinien durch drei Tore aus Strafecken mit 0:3. Ortiz (22.), Villa (45.) und Della Torre (59.) treffen. Für Österreich geht es in der Nacht auf Freitag mit dem Match gegen Kanada weiter. Die Ahornblätter starten mit 3:2 über Spanien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen