Italien holt Fecht-WM-Double

Aufmacherbild

Italien hat bei der Weltmeisterschaft im Fechten in Moskau gleich doppelten Grund zur Freude. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren geht die Goldmedaille im Florett-Teambewerb nämlich an die "Azzurri". Die Herren setzten sich im Finale gegen Gastgeber Russland 45:38 durch, China sichert sich die Bronzemedaille. Österreich war bereits zuvor in der ersten Runde gescheitert und belegt den 17. Endrang. Bei den Damen siegt Italien ebenfalls gegen Russland 45:36, Frankreich wird Dritter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen