Pranz verpasst in Paris Top-Ten

Aufmacherbild

Florett-Fechter Rene Pranz sorgt beim Weltcup in Paris mit seinem elften Rang für die beste österreichische Platzierung. Teamkollege Roland Schlosser landet an der 18. Stelle. Der Sieg geht an Andrea Cassara aus Italien, der sich im Endgefecht gegen Ma Jianfei aus China durchsetzt. Am Sonntag peilt das rot-weiß-rote Florett-Quartett im Teambewerb einen Spitzenplatz an, um sich über das Nationenranking für die Olympischen Spiele zu qualifizieren. Zum Auftakt wartet Russland.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen