Fecht-WM: ÖFV will Steigerung

Aufmacherbild

Nach den enttäuschenden Ergebnissen bei der kürzlich ausgetragenen EM, wollen Österreichs Fechter bei der WM in Moskau (13.-19.7.) eine Steigerung. Die Equipe um Rene Pranz und Olivia Wohlgemuth gibt im Florett-Einzel den Einzug unter die besten 16 als Wunschziel aus, das Florett-Team träumt von einem einstelligen Ergebnis. Neben Wohlgemuth und Pranz schickt der ÖFV Matthias Willau (Säbel) sowie Moritz Hinterseer, Johannes Poscharnig und Dominik Wohlgemuth (alle Florett) ins Rennen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen