Klitschko hält Leapai zurück

Aufmacherbild
 

"Ich habe meinen Gegner auf einer Pressekonferenz noch nie zurückhalten müssen", muss selbst Wladimir Klitschko schmunzeln. Denn sein kommender Kontrahent Alex Leapai fühlte sich durch die Anwesenheit von Ex-Weltmeister Shannon Briggs gestört. Dieser forderte das eigene Recht auf einen WM-Fight und beschimpfte den Australier. Schwergewichts-Champion Klitschko ging dazwischen und bewahrte beide vor einer Dummheit. Am Samstag in Oberhausen bestreitet er dann seinen 25. WM-Kampf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen