Klitschko legt sich nicht fest

Aufmacherbild

Vitali Klitschko will sich bezüglich seines Karriere-Endes nicht festlegen. Der Schwergewichts-Weltmeister hält auch ein Weiterboxen nach dem Kampf am Samstag gegen Manuel Charr sowie eines möglichen Einzugs seiner Partei in das ukrainische Parlament am 28. Oktober für möglich. "Derzeit schließe ich nicht aus, dass ich auch dann vielleicht meine Box-Karriere fortsetzen werde. Aber ich möchte keine Sprüche machen, sondern einen Schritt nach dem anderen", erklärt der 41-Jährige in "Die Welt".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen