Rocky: "Das war ein Scheißkampf"

Aufmacherbild
 

Die Kritiken auf den als "Kampf des Jahrhunderts" titulierten Fight zwischen Floyd Mayweather Jr. und Manny Pacquiao, den der US-Amerikaner einstimmig nach Punkten gewann, sind vernichtend. "Das war eine miserable Vorstellung, die Mayweather gezeigt hat", zeigt sich Trainer-Legende Ulli Wegner bei "Sky" enttäuscht. Ex-Weltmeister Graciano "Rocky" Rocchigiani findet wie immer klare Worte: "Das war ein langweiliger Scheißkampf! (...) Wenn das ein guter Kampf war, dann tut's mir leid."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen