Klitschko denkt viel an Heimat

Aufmacherbild

Wladimir Klitschko bereitet sich derzeit in Going auf die Verteidigung seiner WM-Gürtel nach WBO-, IBF- und WBA-Version in Oberhausen gegen den Australier Alex Leapai am 26. April vor. In Gedanken befindet sich der 38-Jährige weiterhin in der Ukraine, er verfolgt die Vorgänge in seiner Heimat genau. "Es sind intensive Zeiten, die mich sehr beschäftigen. Die politische und wirtschaftliche Lage ist brisant und explodiert", so Klitschko, der bis Mitte Februar noch in der Ukraine weilte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen