Pistorius widerspricht sich

Aufmacherbild

Am dritten Tag des Kreuzverhörs vom wegen Mordes an seiner Freundin Reva Steenkamp angeklagten Behinderten-Läufer Oscar Pistorius verstrickte sich der Südafrikaner erstmals in Widersprüche. Der offensichtlich müde und erschöpfte Pistorius entschuldigte sich mehrfach bei der Richterin aufgrund verwirrender Angaben über das Ausschalten der Alarmanlage und anderer Details. Bevor das Gericht einschritt, wurde der 27-Jährige vom offensiv auftretenden Staatsanwalt als Lügner bezeichnet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen