Sohn rührt Zanardi zutiefst

Aufmacherbild
 

Alessandro Zanardi wird nach seinem Paralympic-Sieg mit Glückwünschen überhäuft. 909 SMS erreichen das Handy des ehemaligen F1-Piloten. Noch viel mehr rührt ihn aber ein Anruf seines Sohnes. "Kinder sind ja anders, er interessiert sich nicht immer dafür, wenn ich im Fernsehen bin. Aber dieses Mal hat er mir genau erklärt, wie ich das Rennen gefahren bin und wollte mir damit sagen: Ich bin solz auf dich, weil du mein Vater bist und nicht, weil du Gold gewonnen hast", so Zanardi zur "ARD".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen