Lanzinger beendet seine Karriere

Aufmacherbild
 

Matthias Lanzinger wird nach der Para-Ski-WM in Panorama/British Columbia seine Karriere beenden. "Sotschi 2014 war mein großes Ziel, da habe ich aber keinen Abschluss gefunden. Die WM ist nun ein schönes Event zum Aufhören, es werden meine letzten Rennen sein", sagt der 34-Jährige gegenüber "Ö3". "Ich hatte wieder eine irrsinnige Freude und Leidenschaft am Skifahren", bilanziert Lanzinger, der nach seiner Unterschenkel-Amputation 2011 in den Behindertensport eingestiegen war.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen