Cardinals erzwingen Showdown

Aufmacherbild
 

Die St. Louis Cardinals erzwingen in der World Series gegen die Texas Rangers ein finales siebentes Spiel. Am Donnerstag gewinnt das Team vor eigenem Publikum mit 10:9. Die Entscheidung fällt dabei erst im zweiten Extra-Inning. Der entscheidende Homerun gelingt Third-Baseman David Freese. Das letzte Mal, dass die World Series im letzten Spiel entschieden wurde, war vor neun Jahren. Damals siegten die Anaheim Angels gegen die San Francisco Giants.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen