Australien auf letztem Platz

Aufmacherbild
 

Australien ist die schlechteste Mannschaft der Handball-WM in Spanien. Die "Aussies" verlieren das Spiel um Platz 23 gegen Chile 23:32 und belegen somit den letzten Platz. Den 21. Platz sichert sich Südkorea durch einen 30:27-Erfolg gegen Montenegro. Algerien beendet das Turnier auf dem 17. Rang, da Argentinien mit 29:23 bezwungen werden kann. Viel Spannung bietet das Spiel um Platz 19, in welchem Saudi-Arabien die Auswahl aus Katar erst nach Siebenmeter-Schießen mit 33:30 in die Knie zwingt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen