Norwegens Damen sind Weltmeister

Aufmacherbild

Norwegens Handball-Damen sind zum zweiten Mal nach 1999 Weltmeister. Im Finale in Sao Paulo setzen sich die Olympiasiegerinnen gegen Frankreich mit 32:24 (19:13) durch und treten damit die Nachfolge von Schweden an. In den Reihen der "Equipe Tricolore" steht mit Marion Limal eine ehemalige Hypo-NÖ-Akteurin. Im Spiel um Bronze gewinnt Spanien gegen Dänemark mit 24:18 (9:9). Gastgeber Brasilien erreicht mit Platz fünf (36:20 gegen Russland) das beste Ergebnis seiner Geschichte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen