ÖHB-Team bespuckt und attackiert

Aufmacherbild

Nach der 21:26-Niederlage Österreichs im WM-Qualifikationsspiel in Skopje sind nun die Details über die Ausschreitungen während des Spiels bekannt. Nachdem Torhüter Bauer Gegenstände, die aufs Spielfeld geworfen werden, zum Zeitnehmertisch bringt, wird der vom gegnerischen Keeper Ristovski attackiert. Daraufhin entsteht ein Handgemenge. Außerdem wird die Ersatzbank der Österreicher laut Generalsekretär Martin Hausleitner von den gegnerischen Fans bespuckt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen