ÖHB-Damen im Finale von London

Aufmacherbild
 

Österreichs Handball-Damen stehen im Endspiel des Sechs-Nationen-Turniers in London. Die Truppe von Teamchef Herbert Müller setzt sich am Samstag im Halbfinale gegen China mit 29:26 (17:14) durch. Mitte der zweiten Hälfte kassieren die Österreicherinnen zwölf Minuten lang keinen Treffer und ziehen auf 27:22 davon. Beate Scheffknecht ist mit acht Toren ÖHB-Topscorerin. Im Finale am Sonntag (15.00 Uhr) trifft Rot-Weiß-Rot auf Polen, das Angola mit 26:25 nach Verlängerung bezwingt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen