Szilagyi steht im Cup-Finale

Aufmacherbild
 

Viktor Szilagyi zieht mit der SG Flensburg-Handewitt ins Finale des deutschen Handball-Pokals ein. Im Halbfinale schlagen die Norddeutschen, die heuer auch im Cup-der-Cupsieger-Finale stehen, in der Hamburger O2-Arena TuS N-Lübbecke mit 29:24 (15:11). Der ÖHB-Kapitän, der zu Saisonende zu Absteiger Bergischer HC wechselt, steuert zwei Treffer bei. Der Gegner im Endspiel (Sonntag, 16 Uhr) heißt THW Kiel. Der neue Meister setzt sich gegen den gastgebenden HSV Hamburg mit 27:25 durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen