Flensburg in Champions League

Aufmacherbild

Der SG Flensburg-Handewitt fixiert mit einem 34:27-Erfolg bei den Rhein-Neckar Löwen den Startplatz in der nächsten Handball-Champions-League. Der aktuelle Tabellen-Zweite und Arbeitgeber des österreichischen Teamkapitäns Viktor Szilagyi ist in den verbleibenden zwei Runden nicht mehr aus den Top 3 zu verdrängen. Szilagyi ist mit fünf Treffern erfolgreich. Nächste Saison wird der Rückraum-Routinier allerdings für den Bergischen HC auf den Platz laufen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen