ÖHB-Legionär muss wohl absteigen

Aufmacherbild
 

Bergischer HC, Klub des österreichischen Nationalspielers Richard Wöss, verliert zu Hause gegen Balingen-Weilstetten 22:30 und hat nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt in der deutschen Handball-Bundesliga. Während Wöss für das Heimteam zwei Tore gelingen, steuert Roland Schlinger zum Sieg seiner Balinger drei Treffer bei. Der Bergische HC ist in der kommenden Saison Arbeitgeber von ÖHB-Kapitän Viktor Szilagyi, der somit zukünftig in der zweiten Liga spielen wird.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen