Meister kommt unter die Räder

Aufmacherbild
 

Fivers mit letztem Aufgebot ohne Chance

Aufmacherbild
 

Bregenz feiert in der zweiten Runde der Handball Liga Austria (HLA) einen 38:29 (19:15)-Heimerfolg über Fivers und führt mit zwei Siegen die Tabelle an.

Der Meister muss im Ländle quasi mit dem letzten Aufgebot anrücken. Abadir und Merten fallen nach Knie-Operationen sechs bis acht Wochen aus, im Match selbst wird Kolar nach einem Schlag ins Gesicht von Wagesreiter früh disqualifiziert.

Am Ende muss vor 1.000 Zuschauern auch noch 5ers-Topscorer Romas Kirveliavicius vom Platz. Das bricht den Gästen endgültig das Genick und macht den Vorarlbergern das Siegen natürlich deutlich leichter.

Tirol siegt in Linz

Der punktegleiche Verfolger Tirol setzt sich in Linz mit 27:23 (13:15) durch und bleibt ebenfalls ungeschlagen.

Cupsieger Schwaz siegt vor eigenem Publikum gegen Krems mit 21:19 (13:11) und feiert den ersten Sieg.

"Wir haben heute sehr konsequent verteidigt", kennt Schwaz-Kreisläufer Andreas Lassner den Schlüssel zum Erfolg, auch wenn man gegen Ende "ein bisschen nervös" geworden ist.

Entscheidung in letzter Minute

Schlusslicht Bärnbach/Köflach muss sich auch im zweiten Spiel geschlagen geben und verliert daheim in einem ausgeglichenen und umkämpften Match gegen Union Leoben 26:28 (14:16).

Die Entscheidung fällt erst in der letzten Minute, als die Hausherren nur die Latte, die Gäste aber ins Tor treffen.

Remis in der Hauptstadt

West Wien und Hard trennen sich in einem sehr emotionalen Spile mit zahlreichen Strafen 29:29 (17:18).

"Wir haben im ersten Heimspiel zu nervös begonnen, waren im Angriff zu ungeduldig, auch unsere Deckung hat in der ersten Halbzeit nicht nach Wunsch funktioniert", analysiert Wien-Kapitän Patrick Fölser und ärgert sich über einen vergebenen 23:20-Vorsprung in der 2. Hälfte.

Die 3. Runde geht am 17. September in Szene.

Ergebnisse, 2. Runde:

ULZ Sparkasse Schwaz - Moser Medical UHK Krems          21:19 (13:11)
Beste Werfer: Gierlinger 3, Lassner 3, Posch 3, Torbica 3 bzw. Schopf 5/1

Bregenz Handball - Fivers WAT Margareten               38:29 (19:15)
Beste Werfer: Watzl 6, Podvrsic 6, Mayer 5, Banic 5 bzw. Kirvelavicius 10, Laggner 6, Edelmüller 6

HC Linz AG - HIT medalp Tirol                          23:27 (15:13)
Beste Werfer: Stachelberger 6/3, Lovrinovic 5 bzw. Babarskas 6, Perovic 5, Rackauskas 5

HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach - Union Juri Leoben    26:28 (14:18)
Beste Werfer: Mitkovic 8, Kolar 5, Vodica 4 bzw. Balomenos 7, Ivsic 7, Zeiner 6, Santos 5

SG SPIGO West Wien - Alpla HC Hard                     29:29 (17:18)
Beste Werfer: Wilczynski 7, Strazdas 6, Riegler 4 bzw. Jochum 8, Friede, Tanaskovic je 6

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen