Kreuzbandriss bei Mayer

Aufmacherbild
 

HLA-Vizemeister Bregenz muss ein halbes Jahr ohne seinen Kapitän auskommen. Wie befürchtet zog sich Lucas Mayer am Samstag bei der 30:32-Niederlage bei den Fivers Margareten einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. "Natürlich ist das ein Rückschlag und schlimm, dass es passiert ist, ich lasse aber den Kopf nicht hängen. Ändern kann ich jetzt sowieso nichts", meint der 32-Jährige. "Ein schwerer Rückschlag", sagt Präsident Roland Frühstück. Mayer wird noch am Montagnachmittag operiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen