HC Bruck gewinnt HLA-Kellerduell

Aufmacherbild
 

Erster Punktegewinn für den HC Bruck seit der Rückkehr in das heimische Handball-Oberhaus. Die Steirer setzen sich zum Abschluss des vierten HLA-Spieltags beim ebenfalls noch punktlosen HC Linz mit 24:22 (12:12) durch. Die Hausherren müssen neben dem gesperrten Regisseur Klemens Kainmüller auf ihren erkrankten Topscorer Julius Hoflehner verzichten. Zum "Man of the Match" wird Gäste-Keeper Luka Marinovic gewählt. "Eine bittere Niederlage, die schmerzt", meint Linz-Präsident Christian Kopf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen