HLA-Schlager geht knapp an Hard

Aufmacherbild
 

Leader HC Hard setzt sich im Gipfeltreffen des oberen HLA-Playoffs bei Verfolger Westwien hauchdünn 30:29 (16:17) durch. Die Entscheidung bringt der letzte Angriff der Partie, den Thomas Weber verwertet. Neuer Zweiter ist nun Bregenz. Die Vorarlberger schlagen OP-Schlusslicht Krems deutlich mit 27:20. Im unteren Playoff bezieht Leoben bei Bärnbach/Köflach eine 28:35-Schlappe. Im anderen Match der fünften Runde behält Schwaz gegen Katschberg/St. Pölten mit 22:21 die Oberhand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen