Fivers erzwingen Spiel drei

Aufmacherbild
 

Die Fivers Margareten gewinnen das zweite Halbfinale gegen Hard mit 29:22 (13:13) und erzwingen somit ein Entscheidungsspiel in Vorarlberg. Dabei liegen die "Roten Teufel" in der 16. Minute noch mit 9:4 in Führung. Die Wiener kommen allerdings noch in der ersten Halbzeit zum Ausgleich. Im zweiten Durchgang gelingt dem Meister gleich die Führung, welche auch nicht mehr abgegeben wird. Wehrmutstropfen für die Fivers ist der verletzungsbedingte Ausfall von Abadir in der 42. Minute.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen