Frankreich gibt sich keine Blöße

Aufmacherbild

Frankreich legt bei der Handball-EM in Dänemark einen Bilderbuchstart hin. Der Olympiasieger von 2008 und 2012 zeigt in Aarhus Russland mit 35:28 deutlich die Grenzen auf. Nach dem einem 19:14 zur Pause kann sich Teamchef Claude Onesta sogar den Luxus leisten, einige Topstars zu schonen. Zweiter in Gruppe C ist Serbien nach einem 20:19 über Polen. In Pool D führt Kroatien, das Weißrussland mit 33:22 abschießt. Schweden hat beim 28:21 über Montenegro leichtes Spiel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen