ÖHB-U20 nach Sieg um EM-Rang 5

Aufmacherbild

Österreichs U20-Handballer schlagen bei der Heim-EM am Freitag Serbien mit 33:26. Zur Pause liegen die Hausherren im Kreuzspiel in Linz bereits mit 17:15 in Front und können den Vorsprung angeführt von Nikola Bilyk, der mit 13 Treffern Mann des Spiels ist, noch ausbauen. Damit darf sich die von Trainer Marouschek betreute Sieben zum Abschluss am Sonntag im Spiel um Rang 5 noch einmal mit Slowenien messen. Eine Chance zur Revanche. In der Hauptrunde unterlag die ÖHB-Auswahl mit 22:30.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen