Gute Ausgangslage für HLA-Klubs

Aufmacherbild
 

HLA-Meister Fivers muss am Samstag im Rückspiel der zweiten Runde des EHF-Cup in Rumänien bestehen. Die Wiener haben das Hinspiel gegen Odorheiu Secuiesc mit 32:28 gewonnen und wollen den Vorsprung auswärts verteidigen. "Es wird eine ganze enge Geschichte", ist Trainer Peter Eckl gewarnt. Mit Bregenz ist ein zweiter Verein im EHF-Cup im Einsatz. Die Vorarlberger empfangen zu Hause den estnischen Meister Pölva Serviti. Das Hinspiel konnte die Liptak-Truppe mit 26:23 für sich entscheiden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen