Hypo NÖ verliert in Ungarn

Aufmacherbild

Hypo Niederösterreich steht im Cup der Cupsieger vor dem Aus. Die Niederösterreicherinnen verlieren das Achtelfinal-Hinspiel gegen den ungarischen Vertreter Siofok mit 20:25 (9:12). Auch acht Treffer von Gorica Acimovic können die Niederlage nicht abwenden. Auf Seiten der Ungarinnen ist die brasilianische Ex-Hypo-Spielerin Piedade mit vier Toren drittbeste Werferin. Das Rückspiel steigt am Samstag, dem 14. Februar um 18:00 Uhr im BSFZ Südstadt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen