Unangenehmer Gegner für Hard

Aufmacherbild
 

Der HC Hard muss in der dritten Runde des EHF Cups in die Ukraine. Der österreichische Meister bekommt es mit HC Motor Saporoschje zu tun. Die Ost-Europäer gelten als unangenehmer Gegner und kamen in der vergangenen Spielzeit immerhin bis ins Viertelfinale des EHF Cups. Gespielt wird am 24./25. November und 1./2. Dezember. Hard steigt nach dem Scheitern in der Champions-League-Qualifikation automatisch in der dritten Runde des EHF Cups ein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen