Hard schnuppert am Aufstieg

Aufmacherbild

Der HC Hard trifft im Rückspiel der dritten Runde des EHF Cups auf den ukrainischen Vertreter HC Motor Zaporozhye. Das Hinspiel haben die Vorarlberger mit 26:27 verloren. Aufgrund des knappen Resultats in der Ukraine lebt die Chance des österreichischen Meisters auf ein Weiterkommen. "Es war mit Sicherheit eines der besten Saisonspiele meiner Jungs", war Trainer Markus Burger vom Auftritt seiner Mannen beeindruckt und hofft am Samstag auf eine ähnliche Leistung vor eigenem Publikum.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen