Debakel für Hypo NÖ in CL

Aufmacherbild
 

Nach dem ersten Punkt in der Handball-Champions-League gegen Wolgograd vor sechs Tagen muss Hypo Niederösterreich in Leipzig eine hohe Pleite hinnehmen. Österreichs Serienmeister unterliegt den Leipzigerinnen mit 22:42, bereits zur Halbzeit lag Hypo mit neun Toren (11:20) zurück. Damit befinden sich die Niederösterreicherinnen nach drei Spielen mit einem Punkt auf Rang vier der Gruppe A, die ersten drei Teams steigen in die Hauptrunde auf. Am 9. November steigt das Rückspiel gegen Leipzig.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen