Tiger Woods holt zum Comeback aus

Aufmacherbild

Nach zweieinhalbmonatiger Zwangspause gibt Golf-Superstar Tiger Woods kommende Woche beim Turnier in Akron/Ohio sein Comeback.

"Ich freue mich sehr, wieder spielen zu können", erklärte der ehemalige Weltranglisten-Erste auf seiner Homepage. Seit seiner verletzungsbedingten Aufgabe beim Players Championship am 12. Mai in Florida hat der 35-jährige US-Amerikaner kein Turnier mehr gespielt.

Auch die Teilnahme an den US Open und British Open hatte er wegen Knie- und Achillessehnenproblemen absagen müssen.

Wenig trainiert

"Ich fühle mich fit und bin bereit, wieder loszulegen", twitterte Woods, der das Turnier in Akron immerhin siebenmal gewonnen hat.

Viel trainiert habe er in den vergangenen Wochen nicht, schrieb er auf seiner Homepage, stattdessen auf Anraten seiner Ärzte die Verletzungen vollständig auskuriert.

Erst "seit kurzem" sei er wieder regelmäßig auf dem Platz.

Noch ohne Nebenmann

"Ich habe meine Lektion beim Players Championship gelernt. Ich spiele erst wieder, wenn ich zu 100 Prozent gesund bin", hatte der abgestürzte Megastar im vergangenen Monat erklärt.

Zwei-, dreimal täglich quälte er sich im Kraftraum, um "stärker und explosiver wiederzukommen".

Nach der Entlassung seines langjährigen Caddies Steve Williams will Woods kommende Woche in Ohio auch den neuen Mann an seiner Seite präsentieren.

Lange Durststrecke

Woods hat seit seinem 14. Major-Titel bei den US Open 2008 keines der wichtigsten vier Turniere des Jahres mehr gewonnen.

Im November 2009 hatte er beim Australian Masters seinen bisher letzten Turniersieg überhaupt geholt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen