Garcia: Erster US-Sieg seit 2008

Aufmacherbild
 

Sergio Garcia gewinnt nach über vier Jahren Wartezeit wieder ein Turnier der US PGA Tour: Die Wyndham Championship. Der Spanier setzt sich in der wegen Regens auf Montag verschobenen Schlussrunde 18 unter Par mit zwei Schlägen Vorsprung auf den Südafrikaner Tim Clark. Mit seinen Triumph nimmt Garcia 936.000 US-Dollar Preisgeld mit nach Hause. Für den Spanier ist es der achte Turniersieg auf der US-Tour. Sein letzter datiert allerdings vom 11. Mai 2008, als er die Players' Championship gewann.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen