Frühere Nr. 1 verklagt PGA-Tour

Aufmacherbild
 

Eine Woche nachdem die US-PGA-Tour ihre Doping-Untersuchungen gegen Vijay Singh fallen gelassen hat, geht der Profi von den Fidschi-Inseln nun zum Gegenangriff über. Die ehemalige Nummer eins der Weltrangliste verklagt die "Professional Golfers Association" wegen Rufschädigung. "Die PGA-Tour hat mich nicht nur unfair behandelt, sie hat auch Lücken im professionellen Umgang gezeigt, die jeden Golfer und jeden Fan dieses Sports beunruhigen sollten", erklärt der 50-Jährige.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen